Datenschutzerklärung für Klienten
Diese Erklärung beschreibt, wie die APAS Business Service GmbH, Roseggerstraße 2, 4722 Peuerbach (wir) ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der energetischen Dienstleistung iMi verarbeitet. Die Erklärung richtet sich an unsere bestehenden und ehemaligen Klienten, Interessenten und potentielle künftige Klienten.
1. Zwecke der Datenverarbeitung
Wir werden ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:
- Zur Abwicklung, Begründung, Verwaltung der iMi Dienstleistung und der damit zusammenhängenden Geschäftsbeziehung.
- Zur Stärkung der bestehenden Klientenbeziehung bzw. zum Aufbau neuer Klientenbeziehungen oder dem Herantreten an Interessenten, einschließlich der Information über aktuelle Entwicklungen im Rahmen der iMi Dienstleistung sowie unseres gesamten Dienstleistungsangebotes.
- Im Falle eines bestehenden Geschäftsverhältnisses zur internen Organisation und zur Weiterentwicklung des iMi Verfahrens.
- All diese erfolgt im Rahmen des vom Klienten erteilten Auftrages, gesundheitsdienliche Dienstleistungen im Rahmen des gewerblichen Rahmens der Energetik zu erbringen.
Soweit wir ihre personenbezogenen Daten bei ihnen selbst erheben, ist die Bereitstellung ihrer Daten grundsätzlich freiwillig. Allerdings können wir unsere Dienstleistung nicht oder nicht vollständig erfüllen, wenn Sie ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen.
2. Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Wenn Sie ein Interessent bzw. potentieller künftiger Klient sind, werden wir ihre Kontaktdaten zum Zwecke der Direktwerbung über den Weg der Zusendung elektronischer Post oder der telefonischen Kontaktnahme nur mit ihrer Einwilligung gemäß Art.6 Abs. 1 lit. a der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) verarbeiten.
Wenn Sie unser Klient sind, verarbeiten wir ihre personenbezogenen Daten, weil dies erforderlich ist, um die mit ihnen geschlossene Dienstleistungsvereinbarung zu erfüllen ( Art.6 Abs.1 lit.b DSGVO).
3. Übermittlung ihrer personenbezogenen Daten
Soweit dies unter den Punkt 1 genannten Zwecken zwingend erforderlich sit, werden wir ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger übermitteln
- Von eingesetzte IT Dienstleister sowie sonstige Dienstleister i.Z.m Marketing Aktivitäten
- Verwaltungsbehörden, Gerichte und Körperschaften des öffentlichen Rechts
- Wirtschaftstreuhändern für Zwecke der Buchhaltung, Bilanzierung und des Auditing
- Versicherungen aus Anlass des Abschlusses eine Versicherungsvertrages über die Leistungen oder des Eintritts des Versicherungsfalles ( z.B. Haftpflichtversicherung).
- Verwandten ersten Grades soweit Sie uns dazu eine gesonderte Ermächtigung erteilen
- Dienstleistern welche für iMi Gesundheitsdienstleistungen erbringen ( z.B. Masseure, Therapeuten etc.)
- Kooperationspartner von iMi und für uns tätige Rechtsvertreter
4. Speicherdauer
Wir speichern ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich bis zum Ende des 3 Monats nach Beendigung der Geschäftsbeziehung im Rahmen derer wir ihre Daten erhoben haben oder bis zum Ablauf der anwendbaren gesetzlichen Verjährungs- u Aufbewahrungsfristen; darüber hinaus bis zur Beendigung allfälliger Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden. Soweit Sie ein Klient, ehemaliger Klient, Interessent bzw. potentieller zukünftiger Klient oder eine Kontaktperson bei einer der Vorgenannten sind, speicher wir ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke des Marketing bis zu ihrem Widerspruch oder den Widerruf ihrer Einwilligung, soweit die Marketingmaßnahme auf Grundlage ihrer Einwilligung erfolgt.
5. Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten
Sie sind unter anderem berechtigt (1.) zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie verarbeiten und Kopien dieser Daten erhalten, (2.) die Berichtigung, Ergänzung oder Löschung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit diese falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, (3.) von uns zu verlangen, die Verarbeitung die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, (4.) unter bestimmten Umständen der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für die Verarbeitung zuvor gegebene Einwilligung widerrufen, wobei ein Widerruf die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt, (5.) Datenübertragbarkeit zu verlangen, soweit sie unser Klient sind (6.) die Identität von Dritten, an welche ihre personenbezogenen Daten übermittel werden, zu kennen und (7.) bei der Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben.
6. Unsere Kontaktdaten
Sollten Sie zu dieser Erklärung Fragen haben oder Anträge stellen wollen, wenden Sie sich bitte an uns
APAS Business Service GmbH
Roseggerstraße 2
4722 Peuerbach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!